Möglichkeiten

Konzerte / Soloauftritte
Das Repertoire umfasst Gitarren- und Lautenmusik aus der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts beginnend bis hin zu zeitgenössischen Werken. Alte Werke auf der Renaissance- und Barocklaute sowie Stücke für Gitarre mit Musik aus Klassik, Romantik und Moderne sind miteinbezogen. Erläuternde Ausführungen bringen den Hörer in Kontakt mit der faszinierenden Welt der Musik, die Gitarre und Laute durch die Jahrhunderte hin bieten.

Stimmungsvolle Hintergrundmusik
Bekannte klassische und romantische Werke für Gitarre wechseln sich ab mit leichten Jazzstandards. Es besteht die Möglichkeit, das Programm entweder mit dem einmaligen Repertoire auf der Laute oder, falls gewünscht, mit Stücken aus dem exotischen Genre wie dem Flamenco und Bossa Nova, zu erweitern. Eine Chance, festliche Gelegenheiten durch ein hohes künstlerisches Niveau besonders hervorzuheben.

Intermezzi
Das Gitarren- und Lautenspiel kann Pausen bei Lesungen oder auf Symposien auflockern oder in Gottesdiensten, Chorkonzerten und Gedenkfeiern Momente der Stille bereichern.

Musikalisches Rahmenprogramm
Literatur der Gitarren- und Lautenmusik lässt sich, wie auch freie Improvisationen, in die verschiedensten Programme von Vortragsveranstaltungen über Theateraufführungen bis hin zu Multimedia-Präsentationen integrieren. So kann eine einmalige Kombination von gesprochenem Wort und dazu passender Musik dargeboten werden.

Print version (pdf)